Ticket2go wird im Dezember eingestellt

Ticket2go wird im Dezember eingestellt

Am achten August kam eine E-mail von der ticket2go Betreibergesellschaft mbH an die Kunden das der Fahrkartenverkauf über die App zum 14.12. eingestellt wird.

Ich finde das sehr schade, denn ich war mit der App sehr zufrieden. Ich habe sie im Nahverkehr im Bereich RVL schon länger gerne genutzt und auch schon mehrfach darüber berichtet:

Über die Gründe warum das Angebot eingestellt wird konnte ich nichts konkretes finden und so kann ich nur eigene Vermutungen anstellen. Wahrscheinlich liegt es daran das immer mehr Verkehrsverbünde ausgestiegen sind. So funktionierte die Abrechnung von Fahrten die von dem RVL (Lörrach) in den Bereich von RVF (Freiburg) gingen zu Anfang noch und nun nicht mehr.

Im Geltungsbereich des RVF (speziell in Müllheim und Bad Krotzingen) verwies man mich bei Nachfrage auf die App der deutschen Bahn. Im DB Navigator kann man seit kurzem auch RVF Tickets buchen. Das habe ich auch schon mal gemacht und es hat geklappt.

Noch nicht probiert habe ich dies im Bereich Lörrach (RVL). Dies scheint jetzt auch möglich zu sein, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Der große Vorteil den Ticket2go gegenüber dem Fahrkartenkauf mit der Navigator-App hatte, das man im Nachhinein eine Rechnung bekommt die vom Konto abgebucht wird fällt nun also leider weg.

Hoffen wir sehr das es irgendwann eine Alternative gibt, die ähnliches anbietet. Ich werde diesbezüglich die Augen offen halten und hier auf meinem Blog darüber berichten.

der Fahrkartenverkauf über Ticket2go wird im Dezember eingestellt