Bloggen braucht Zeit, vom Weitermachen auch in stressigen Zeiten

Die letzten zwei Monate habe ich lange nicht so viel geschrieben und „gebloggt“ wie ich es gerne gemacht hätte. Viele verschiedene Faktoren haben mich davon abgehalten mich mit meinem Blog zu beschäftigen.

Neben viel Arbeit war auch mein „Novemberblues“ ein Grund dafür. In meinem Artikel „Der November hat mich kalt Erwischt“ habe ich das Problem näher beschrieben. Dann hat mich eine Erkältung wochenlang ausgebremst. Aber auch daraus habe ich einen hoffentlich hilfreichen Text für den Blog gebastelt: Tipps für Erkältung. Dank meiner Hausmittelchen und ganz viel Schlaf hab ich es geschafft keinen einzigen Tag auf Arbeit auszufallen. Aber ich ging bis an die Grenzen meiner Körperlichen und Mentalen Kraft. Wenn ich dann wirklich etwas Freizeit hatte, konnte und wollte ich mich nicht mit dem Verfassen oder Bewerben von Texten befassen.

Die Stressigste Zeit des Jahres ist vorbei!

Doch nun ist die stressigste und anstrengendste Zeit des Jahres fast vorbei, nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Und dann ist dieses Anstrengende Weihnachtsgeschäft endlich vorüber. Vielleicht empfand ich das dieses Jahr auch nur als so sehr anstrengend, weil ich genau diese Monate letztes Jahr wegen meinem gebrochenen Fuß verpasst hatte.

Die Vorweihnachtszeit gipfelte für mich persönlich am 19.12. mit dem 80sten Geburtstag meiner Mutter. Welcher aber entspannter ablief als ich es befürchtet hatte. Dieses Wochenende renovieren meine Schwester und ich für sie ihr Schlafzimmer (das hat sie sich gewünscht) und dann wird bald wieder alles normal.

Ein neues Jahr und neue Pläne

Im neuen Jahr möchte ich mit dem Blog dann wieder richtig durchstarten. Ich habe schon ganz viele Ideen für Artikel gesammelt, und ich hoffe das ich diese jetzt wieder regelmäßiger zu Papier , äh, ins Netz bekomme.

Neue Themenbereiche

Ich möchte zukünftig mehr über Nachhaltigkeit und Ernährung schreiben, weil dies Themen sind die mich persönlich beschäftigen.

Doch es geht weiter um das Thema „unterwegs sein“ …

Alles Mögliche zum Thema Unterwegs wird weiterhin mein Hauptthema bleiben. Um welche Transportmittel es gehen wird, wird sich zeigen.

Danke an alle Leser

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei allen Lesern und Kommentatoren bedanken, für Eurer Interesse und Treue und hoffe ihr kommt bald wieder.

Allen Besuchern meines Blogs wünsche ich ein frohes und friedliches Weihnachtsfest!

2 Gedanken zu „Bloggen braucht Zeit, vom Weitermachen auch in stressigen Zeiten

  1. In diesem Jahr bin ich mit meinen Beiträgen sehr im Rückstand. Bis in den September hinein reichen sie. Novemberblues und teils unerträglich scheinende Sorgen haben auch mir das weiter machen erschwert. Ohne Blog wäre ich sicherlich völlig abge(kackt) wie man so schön sagt.

Kommentare sind geschlossen.