Kategorien
Allgemein

Es wird schon besser

Als erstes herzlichen Dank für alle die netten Reaktionen und Genesungswünsche nach meinem letzten Posting.

Gestern habe ich wirklich den ganzen Tag nur im Bett gelegen und habe außer schlafen, Trinken und Schlafanzug wechseln nicht machen können.

Aber ich musste gestern das mit der Krankmeldung und der Überweisung zum Fieberambulanz/PCR Test organisieren. Fast alle Telefonate macht ich im abgedunkelten Zimmer im Bett.

Weil meine Hausärztin im Urlaub ist und weil ich dachte diese Nummer ist bei Corona-Verdacht zuständig ist habe ich die 116 117 angerufen. Doch dieser verwies mich an die Vertretung meiner Hausärztin. Zum Glück war ich dort schon mal und die konnten die Daten meiner Versichertenkarte aus den Akten ziehen.

Mit Fieber darfst Du nirgends hin!

Denn mit über 38 Fieber darf ich nicht in die Praxis kommen! War mir recht denn ich fühlte mich wirklich mies. Nach einem Gespräch mit dem Arzt stellte mir dieser eine vorsorgliche Krankmeldung für 7 Tage aus und eine Überweisung zur „Fieberambulanz“ er wies mich extra darauf hin das ich mit Fieber nicht zur Abstrichstelle gehen dürfe. Erst später realisierte ich das beide Einrichtungen die gleiche Adresse haben.

Ich solle möglichst schnell jemanden Bitten die Unterlagen abholt denn ich könnte den Termin bei der Fieberambulanz nur mit den Angaben in der Überweisung machen.

Also hängte ich mich wieder ans Telefon und fragte einige Freunde die in der Nähe wohnen. Frag Dich mal selbst, wie viele Freunde hast Du die mal eben am Freitag Vormittag für Dich in die Innenstadt hechten und Dir die Sachen bringen?

Da fiel mir ein Ehepaar aus meiner Gemeinde ein, die beide in der Innenstadt ein Geschäft betreiben. Da ich auf der Privatnummer keinen erreicht habe rief ich kack frech im Geschäft an und bat den Chef zu sprechen. Aber er blickte gleich das mein Anruf privater Natur ist und ich erklärte ihm das Problem. Er notierte alles und keine 20 Minuten später klingelte er schon an meiner Haustüre und sagte durch die Sprechanlage das er die Unterlagen in den Briefkasten getan hat. Super! Herzlichen Dank für so hilfreiche Unterstützung. So was erlebt man fast nur unter Glaubensgeschwistern.

Dann fummelte ich mit meinem Fieberkopf diesen Link zur Terminbuchung… ich musste nix von meiner Überweisung da eingeben, ich hätte es also auch in anderer Reihenfolge machen können. Leider gab es nur noch einen Termin für Heute! Die Buchung funktionierte auf Anhieb und die Bestätigungsmail kam umgehend. Da steht übrigens drin das man sie an der Fieberambulanz vorlegen soll… es hat mich keiner danach gefragt.

Dieses ganze Procedere gestern… Stell Dir mal vor eine alte einsame Dame ohne großen Freundeskreis und ohne Smartphone. Oder wenn sie eines hat, dann kann sie es sicher nicht mit Fieber auf dem Rücken liegend so bedienen das sie das alles hin kriegt! Die ist doch aufgeschmissen!

Heute geht’s mir schon besser

Heute morgen ging es mir schon gleich besser. Ich hatte nur noch eine Temperatur von um 37 und ein weit klareren Kopf. Und ich beschloss als erstes eine Maschine Wäsche zu waschen denn mittlerer Weile lag überall verschwitztes herum.

Dann habe ich mir einen Kaffee gemacht. Die Kaffeesorte ist in den letzten Monaten umbenannt worden. Ich hatte immer „der würzige“ und plötzlich heißt der Kaffee „der kräftige“. Er schmeckt genauso! Also ist das doch wohl ein Indiz dafür das es kein Corona ist. Und deshalb schmeckte mir dieser Kaffee dann nochmal besonders gut!

Ich hab dann sogar noch etwas Küche auf geräumt und Chaos beseitigt aber mir war ständig zu warm oder zu kalt.

Mein Fieber ging im Laufe des Tages auch immer wieder rauf und runter. Und ich werde jetzt auf anraten des Arztes kontinuierlich Ibuprofen gegen das Fieber nehmen.

Ansonsten hat er mir nur viel Trinken und viel Schlafen empfohlen. Und ganz ehrlich: hatte man früher so einen Grippalen Infekt dann hat der Arzt auch mal gesagt „legen Sie sich ins Bett“ bleiben Sie eine Woche zuhause… Mit Medikament dauert es eine Woche, ohne 7 Tage…

Doch jetzt wegen den „Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie“ wird jetzt so ein Drama daraus gemacht. Ich soll das Haus nicht verlassen und darf keinen Besuch empfangen. (Hat man das früher bei Grippe nicht auch automatisch gemacht?)

Was mich aber irritiert, keiner hat mir in den Hals gesehen oder mich abgehört. Was ist mit Angina, was ist mit Lungenentzündung? Sind diese Krankheiten ausgestorben?

PCR-Test in der Fieberambulanz

Ist übrigens genau das gleiche wie die Abstrichstelle nur ein andere Einfahrt. Zu Anfang war das mal an zwei getrennten Orten aber jetzt ist es zusammengelegt.

Der Test selber ist lange nicht so dramatisch und schlimm wie am Anfang ein paar Spinner behauptet haben. Man bekommt mit einem Stäbchen kurz im Mund (hinten an der Zunge) und in der Nase „gestrichen“. Das Piekt nicht und tut nicht weh. Klar es ist nicht angenehm, weil es ja nicht natürlich ist. Bei mir hat das in der Nase etwas die Tränenflüssigkeit angeregt aber das ist ja auch normal.

Der Arzt der den Abstrich nimmt stellt ein paar Fragen, nach Medikamenten und Vorerkrankungen. Aber nach 5 Minuten ist man schon wieder draußen.

Witzig war nur das der Arzt bevor er mich bat den Mundschutz abzunehmen inne hielt und nochmal auf die Überweisung blinzelte und dann sagte „Tatsache… sie heißen wirklich so!“

wenn es schon eine chinesische Firma gibt die so ähnlich wie ich heißt

Auf allen FFP2 steht irgendein Mumpitz drauf. Ich finde das Logo der Firma An ke lin ganz passen für mich 😉

Das Ergebnis des heutigen Tests kann ich in 24-48 Stunden online abrufen. Bis dahin bleibe ich brav zuhause und die meiste Zeit im Bett.

3 Antworten auf „Es wird schon besser“

Die ist nicht Personalisiert. Es gibt wirklich ne Firma die so heisst… und die Leerstellen überliest man ja leicht

Schreibe eine Antwort zu Uschi Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.