Kategorien
Allgemein

Der Mai ist gekommen…

Der Heutige Tagesbericht vom 2. Mai wird ein wenig kürzer, denn ich bin heute Vormittag stundenlang am Rechner gesessen und habe an meinem Blog gebastelt.

Nachdem mich heute Morgen noch eine weitere Person auf zu viele fehlende Kommas hingewiesen hat, bin ich der Sache mal professionell zu Leibe gerückt.

Bisher hatte ich zwei Personen die sich hin und wieder zum Korrekturlesen bereit erklärt hatten, und beide bemängelten jedesmal besonders die Kommasetzung. Trotzdem dachte ich es sei ja nicht so schlimm… aber jetzt noch jemand, der genau das gleiche sagt?

(okay… es ist so schlimm, in dem Absatz hier drüber hatte ich zwei Fehler)

Es gibt ja Hilfsmittel um die Grammatik eines Textes zu kontrollieren. Man muss sie nur anwenden. Mit dem Duden-Mentor habe ich heute Vormittag einige der neueren Texte kontrolliert. Ich war echt überrascht wie viel ich darin falsch hatte.

Ganz viele Sätze, bei denen ich sofort weis, wo das Komma hinmuss, wenn sie mir nur als Fehler angezeigt werden. Also in der Theorie weiß ich es … bloß, mache ich es oft aus Flüchtigkeit falsch.

Aus diesem Grund werde ich den Duden-Mentor jetzt immer benutzen.

Blockartikel geschrieben

Da man als engagierter Blogger über alles schreiben soll das einen beschäftigt, habe ich über mein Komma Problem und den Lösungsansatz dazu einen Blogartikel geschrieben. Unter der selbstkritischen Überschrift „Habe ich eine Komma-Schwäche?“ findest Du ihn.

E-mail Programm neu eingerichtet

Die vergangenen Tage hatte ich Probleme mit dem E-mail Empfang. Bei dem Versuch meine Mails sowohl auf dem Rechner als auch auf dem Handy zu empfangen hab ich irgendwas so verstellt, das auf dem Handy nichts mehr ging.

Momentan wo ich so viel zuhause bin, und damit ständig in der Nähe des Rechners, aber auf die Dauer ist das nicht ideal.

Beim Versuch die Bluemail App auf dem Handy wieder richtig zu konfigurieren hat diese offensichtlich ein paar Uralte mails von mir neu verschickt… Wenn Du also auch vorgestern eine Mail mit einem Datum von 2019, möchte ich mich dafür entschuldigen.

Die App hat mich so lange geärgert bis ich sie deinstalliert und durch eine andere ersetzt hab.

Gartenarbeit

Das hab ihr bei mir auf dem Blog noch nicht gelesen. Liegt vor allem daran, dass ich keinen Garten habe. Aber einen großen, noch recht leeren Balkon.

Vorgestern hatte ich ein paar Blumen gekauft, und heute habe ich sie endlich eingepflanzt. Ich habe fast 50 € für Pflanzen ausgegeben, aber es sieht immer noch viel zu leer aus. Da müssen bis zum Sommer noch ein paar dazu kommen.

Eine Schwarzäugige Susanne

Unter anderen habe ich mir diese Pflanze gegönnt. Eine aufmerksame Leserin hat mir den Tipp dazu gegeben. Eine „Schwarzäugige Susanne“, diesen Namen kannte ich zuvor nicht, aber ich finde sie sehr hübsch. Obwohl sie im Laden schön groß aussah, wirkt sie jetzt in ihrer Ecke etwas mickrig. Ich hoffe das sie sich bei mir wohl fühlt und sich schön weit ausbreitet. Mehr über diese Pflanze bei Gartenjournal.

Mein Spaziergang heute

War heute etwas kurzer Spaziergang. Ich bin zu meiner Afrikanischen Freundin nach Stetten gelaufen. Ich sollte ihr etwas zurück bringen. Zurück bin ich auch wieder gelaufen, aber es reicht heute nur auf 5300 Schritte, da lohnt sich ein Bild nicht. Dabei hatte ich mit dem Wetter etwas Glück, heute Nachmittag hat es zweimal Gewittert, einmal sogar mit Hagel.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.