Kategorien
Allgemein

Samstag morgen, mal kurz ein Lebenszeichen

Diese Woche war sehr herausfordernd und arbeitsreich für mich. Deshalb konnte ich hier nichts neues Schreiben.

Dennoch war ich ich nicht ganz Tatenlos was meinen Blog betrifft. Ich habe bei Facebook in ein paar Gruppen ältere Beiträge verlinkt und dies wurde besonders in der Makramee Gruppe sehr gut aufgenommen. Was zu einem echten Besucheransturm auf meine Anleitung „Makramee lernen: Mini Wandbehang aus Topflappengarn“ geführt hat. Das hat mich sehr gefreut, denn mit der detaillierten Anleitung habe ich mir echt viel Mühe gegeben.

Weil das so gut ankommt plane ich bald eine Makramee Anleitung für eine Blumenampel zu erstellen. Aber dafür muss ich erst noch gaaaanz viele Bilder machen und das ist etwas das viel Zeit braucht.

Gesundheitliches Problemchen

In der Nacht von Montag auf Dienstag gings mir schlecht, ich war aufgewacht von starken Bauchschmerzen, die ich nicht einordnen konnte. Ich fürchtete schon einen Notruf machen zu müssen! Es wurde besser als sich starker Durchfall einstellte… zwischen 3 und 5 Uhr war ich mehr auf der Toilette als im Bett.

Um 5 Uhr hätte ich eigentlich arbeiten müssen, aber das war völlig undenkbar. Ich versuchte verzweifelt meine Chefin zu informieren, was aber um die Tageszeit nicht ganz einfach ist. Als sie dann endlich Bescheid wusste legte ich mich mit einer Bettflasche auf dem Bauch ins Bett und konnte nochmals schlafen. Da ich zwischen 6 und 9 Uhr keinen Durchfall mehr hatte und auch kein Fieber, habe ich mich entschlossen normal zu meinem Hauptjob zu gehen.

Die Beschwerden kamen nicht nochmal, aber ich habe den ganzen Tag nicht viel gegessen und auf Kaffee verzichtet. Trotz alle dem habe ich den Arbeitstag gut überstanden.

Am Mittwoch konnte ich dann meinen Nebenjob früh morgens wieder ganz normal ausüben. Aber die fehlende Nacht steckte mir die ganze Woche noch in den Knochen und ich war fast jeden Abend um 21 Uhr schon im Bett.

Erfolgreiche Woche für den Blog

Auch wenn ich nicht viel neues geschrieben habe kann ich von ein paar kleinen Erfolgen für diesen Blog berichten.

So sind ein paar meiner Artikel von anderen Bloggern verlinkt worden. Antetanni hat über meine Nähanleitung zu den Jeans Untersetzern geschrieben, was sie daraus gemacht hat findest Du unter diesem Link antetanni näht.

Die Webseite bonjourmuellheim hat meinen Artikel über Ausflugsziele bei heissem Wetter in das Französische übersetzt. Der Artikel dort heißt “ Où trouver un peu de fraîcheur?“ . Nicht nur das es mich ehrt wenn jemand meinen Text gut genug findet ihn in eine andere Sprache zu übersetzten, es freut mich das dies durch eine Webseite über meine Heimtatstadt geschehen ist. Ich bin in Müllheim aufgewachsen. Die Webseite ist in französisch, weil in Müllheim eine deutsch-französische Brigade stationiert ist und deshalb dort viele französisch sprechende Menschen leben.

Bekannter werden

Dies sind kleine Schritte, die mir dabei helfen vernetzter und bekannter zu werden, deshalb freue ich mich über jede kleine Erwähnung und Verlinkung.

Des weiteren habe ich ein paar Kontakte aufgebaut um bald über ein weiteres Mitmach-Häkelprojekt zu schreiben. Mehr dazu die kommenden Tage.

Vielen Dank für Deinen Besuch auf unteregsistdasziel.blog

2 Antworten auf „Samstag morgen, mal kurz ein Lebenszeichen“

Ja wenn man guten oder gefragten Inhalt hat kommt man gut an. Teils auch bei Google. Bei Peru reisen sollte man auch immer was relativ hochwertiges bringen. Aber oft fehlt die Zeit und die Motivation und dann noch die Corona Auswirkungen. Da sind Handarbeiten sicher das bessere Thema. Gruß

Hach, wie schön, dass du meinen Artikel verlinkt hast. Die Untersetzer wurden mit großer Freude bei der von mir beschenkten Empfängerin aufgenommen und ich bin selbst auch richtig happy über das coole Design. Au weia, dass es dir nicht gut ging, das tut mir sehr leid. Was immer du dir eingefangen hast. Wenn es jetzt wieder besser ist, bleibt mir ein „Uffz!“ zu sagen. Pass auf dich auf. Dass dein Beitrag ins Französische übersetzt wurde, finde ich super und auf die Häkelei bin ich gespannt.
Herzensgrüße und schönes Wochenende
Anni

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.