Blogstatistik: so war der März 22

Auf meinem Blog ist es nun schon Tradition das ich jeweils um ersten eines neuen Montats eine Statistik veröffentliche. Doch diesen Monat wollte ich das bewusst nicht am ersten April machen, denn sonst hättet ihr mir das vielleicht nicht geglaubt.

So waren meine März Zahlen:

Mein Blog wurde im März 8250 mal aufgerufen von 5491 Besuchern. Das bedeutet das viel mehr Besucher als sonst sich mehrere Artikel angesehen haben. Das ist sehr positiv zu werden, denn es zeigt das meine Inhalte wirkliche Menschen ansprechen und das meine internen Verlinkungen funktionieren.

Allerdings kommen die meisten Besucher wegen meiner Handarbeits- Themen. Nach wie vor interessieren sich mehr Menschen für meine Anleitungen als für meine Reise-Themen. Das ist etwas Schade weil es an meiner ursprünglichen Intension warum ich den Blog begonnen hat etwas vorbei geht.

Linkparty als neuer Publikumsmagnet?

Seit Februar mache regelmäßig bei der Linkparty „Weniger ist mehr, 1000 Teile raus“ mit. Zu dieser veröffentliche ich jede Woche einen passenden Beitrag. Im Februar wurden die Artikel dazu insgesamt 705 mal gelesen. Die entsprechenden Artikel veröffentliche ich meist Mittwochs und im März gab es dadurch 5 Beiträge zu dem Thema, die zusammen 950 mal aufgerufen wurden.

Hierbei ist interessant das die Woche 8 am meisten Interesse geweckt hat obwohl ich effektiv nur 3 Teile aussortiert habe. Ich denke das hier der Umstand das ich diese Teile gespendet habe der Grund ist.

Bei einer Linkparty macht man mit um neue Besucher zu generieren, das scheint mir in diesem Fall auch wirklich gelungen zu sein. Doch es gibt auch Beiträge die sich ungeplant viel besser entwickeln als erwartet:

Häkelanleitung Schneckenband

Diese Häkelanleitung ist im Grunde in Nebenprodukt. Eine Freundin hat mich gebeten für die Kinder die sie als Tagesmutter betreut sogenannte „Schneckenbänder“ zu häkeln. Ich kannte das vorher gar nicht und musste erst mal googeln was das ist und wie man das macht. Dabei stellte sich heraus das sie sehr einfach zu machen sind. Nachdem die Bänder fertig waren habe ich sie hübsch fotografiert und eine Anleitung gebastelt. Die Anleitung „Schneckenbänder häkeln“ ging am Sonntag morgen online. Ich dachte das dies ein guter Tag ist, weil da viele Leute Zeit haben.

Wie gewohnt habe ich die Anleitung in ein paar Facebookgruppen verlinkt. In einer der Gruppen entstand eine rege Diskussion unter meinem Beitrag und ich bekam weit mehr Aufmerksamkeit als gewohnt. Dadurch wurde mein Blog an dem Tag 1142 mal aufgerufen!!!

Ich dachte zuerst an einen Fehler in der Anzeige. Doch diese Zugriffszahlen scheinen wirklich von echten Menschen generiert. Denn an dem Tag wurde alleine die Anleitung für die Schneckenbänder über 800 mal angeklickt.

Wirklich erklären warum genau diese Anleitung so einschlägt kann ich jedoch nicht. Ich vermute es hängt damit zusammen das es den meisten anderen auch so geht das sie nicht wissen was „Schneckenbänder“ sind und sich das deshalb durchlesen.

Wie erfolgreich war der März

Der März war damit besser als der Vormonat aber meine Besucherzahlen sind momentan nicht so hoch wie letzten Sommer. Das liegt wohl in erster Linie daran das meine Reise Themen wie „Soll man einen Koffer beschriften“ oder „Lohnt sich eine Sitzplatzreservierung“ nicht ganz so oft aufgerufen wurden wie in den Sommermonaten. Doch insgesamt wurden alle Reise-Themen öfter über Suchmaschinen gefunden als in den ersten drei Monaten des letzten Jahres (Lockdown). Deshalb bin ich guter Dinge das sich hier der positive Trend fortsetzten wird und auch hier wieder mehr Besucher kommen.

Meine Ziele für den April

Selbstverständlich werde ich weiterhin jeden Mittwoch einen Artikel zur Linkparty 1000 Teile raus veröffentlichen. Des weiteren plane ich schon die nächste Häkelanleitung. Eine Nähanleitung ist auch schon in Arbeit. Und es soll wieder ein paar Ausflugsziele in der näheren Umgebung geben.

Wenn Du eine Idee oder Anregung hast über was ich unbedingt schreiben soll, schreibe mir eine e-mail oder einen Kommentar.

Vielen Dank für Deinen Besuch auf unterwegsistdasziel.blog

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.